Schlafcoach

Isabell Zückert

Region: Deutschland, Österreich und Schweiz


Was war Deine Motivation, Schlafcoach zu werden?

Mein Sohn hat im gesamten ersten Lebensjahr kaum länger als 2 Stunden am Stück geschlafen, was natürlich nicht spurlos an einem vorüber geht. Irgendwann habe ich beschlossen, dass es so nicht weiter gehen kann und habe mich zunächst selbst in die Thematik eingearbeitet. Dabei ist eine generelle Faszination für das gesamte Thema Baby- und Kleinkindschlaf entstanden und ich habe beschlossen, selbst Schlafcoach zu werden, um auch anderen Familien zu helfen, wieder erholsame Nächte zu erlangen.


Was schätzt Du an Deiner Arbeit ganz besonders?

Ich schätze an meiner Arbeit sehr, dass man durch die 1:1 Coachings so individuell auf jede Familie eingehen kann und gemeinsam die für sie passenden Schritte erarbeitet, um das Ziel zu erreichen. Und das natürlich auf eine sanfte und liebevolle Art und Weise und entsprechend der Bedürfnisse von Kind und Eltern. Dabei ist es immer wieder großartig zu sehen, wenn die Familien ihr Ziel erreicht haben und es sich für sie wie ein komplett neues Leben anfühlt.


Wie hat sich Dein Leben verändert, seit Du als Schlafcoach arbeitest?

Privat hat sich auch mein Leben drastisch verändert, da ich während der Ausbildung unsere eigene Schlafthematik bearbeitet habe und innerhalb von ein paar Wochen ein durchschlafendes Kind hatte.
Und beruflich gesehen, habe ich mit der Tätigkeit als Schlafcoach eine Arbeit gefunden, in der ich einen tieferen Sinn sehe. Es bereichert mich total, andere Menschen so unterstützen und ihnen helfen zu können und zu sehen, welchen Mehrwert meine Coachings für sie bringen.


Wie würden Deine Freunde Dich in 2-3 Sätzen beschreiben?

Meine Freude würden sagen, dass ich immer ein offenes Ohr habe und sehr gut zuhören und mich in andere Menschen reinfühlen kann. Zudem können sie jederzeit auf meine Unterstützung zählen.


Expertise: Was macht Deine Arbeit so besonders?

Mir ist es sehr wichtig, die individuelle Situation und die Bedürfnisse der Familien genau zu erfassen und mit ihnen gemeinsam einen Schritt-für-Schritt-Plan zu erstellen, der ganz auf die Familien zugeschnitten ist. Die Eltern werden mich dabei zum einen als Schlaf-Experten und zum anderen als Motivator erleben.


Website


Zurück zur Schlafcoach Übersicht

Image
Image


Image
Hier gibt's Post

Wie Dein Kind innerhalb von 3 Wochen entspannt ein- und altersensprechend durchschlafen lernt und dabei sein Urvertrauen sogar gestärkt wird.

meinbabyschlafcoaching.de berichtet regelmäßig über Neuigkeiten zu Schlafcoaching und unserem Angebot. Bitte willige hier im Rahmen unserer Datenschutzerklärung (Link) in unseren Newsletter ein, Du kannst Dich jederzeit form- und kostenlos, z.B. über einen Link in jeder Mail wieder abmelden. Wir verwenden hCaptcha für unseren Spam-Schutz. Dieser bietet einen modernen, datenschutzorientierten Ansatz zur Abwehr von Bots. Falls Du einmal Deine Nachricht nicht sofort absenden kannst, bitte aktualisiere Deine Seite und versuche es erneut.

© Meinbabyschlafcoaching von Miriam Ende
Design & Umsetzung Delagarza Media
Impressum / Datenschutz / AGB

Image
Hier gibt's Post

Wie Dein Kind innerhalb von 3 Wochen entspannt ein- und altersensprechend durchschlafen lernt und dabei sein Urvertrauen sogar gestärkt wird.

meinbabyschlafcoaching.de berichtet regelmäßig über Neuigkeiten zu Schlafcoaching und unserem Angebot. Bitte willige hier im Rahmen unserer Datenschutzerklärung (Link) in unseren Newsletter ein, Du kannst Dich jederzeit form- und kostenlos, z.B. über einen Link in jeder Mail wieder abmelden. Wir verwenden hCaptcha für unseren Spam-Schutz. Dieser bietet einen modernen, datenschutzorientierten Ansatz zur Abwehr von Bots. Falls Du einmal Deine Nachricht nicht sofort absenden kannst, bitte aktualisiere Deine Seite und versuche es erneut.

© Meinbabyschlafcoaching von Miriam Ende
Design & Umsetzung Delagarza Media
Impressum / Datenschutz